Wertermittlung für Makler
Prosp-Bau reduziert
Themen:

Fachleute vom Bau, Bankspezialisten und Makler haben sich berufsmäßig mit der Wertermittlung von Grundstücken und Immobilien auseinander zu setzen.

Die Wertermittlungsverordnung (WertV) avancierte zur Immobilienwertermittlungsverordnung (ImmoWertV), um schon über den Namen zu belegen, dass ein "größerer Markt" Berücksichtigung gefunden hat.

In der Tat steht dem Wertermittler ein umfangreicheres Bewertungswerkzeug zur Verfügung und es gibt umfangreichere Möglichkeiten zur Bewertung - auch für Sonderfälle. Dies macht die ImmoWertV jetzt auch für den Makler interessant.

Hatte der Makler bisher seine "Maklerformel", so kann er heute im vereinfachten Vergleichswertverfahren und gleich mehreren Ertragswertverfahren schnell und zuverlässig exakte Werte berechnet. Weitere Bewertungsverfahren können dem Makler die Arbeit erleichtern.

Neben den Berechnungsmethoden gibt es zuverlässige Hilfsmittel, um auch ältere oder unansehnlichere Objekte leichter zu vermarkten. Auch ohne nennenswerte Vorkenntnisse zeigt Ihnen unser Seminar

 
 
Angesprochener Personenkreis:
Bau-Sachverständige / Sachverständige der Haus- und Versorgungstechnik
 
 
 
Seminardauer:
Seminarpreis:
Seminartermine:
2 Tage
Termine auf Anfrage
 
   
 
 
  Download Seminarbroschüre